Archiv für März 2012

WUKANINCHEN INFOPOST März 2012

Bei all der Knospenplatzerei und dem wilden Hasengehoppel überschlägt sich gerade die Kita-Planung.
1. Die Baugenehmigung liegt auf dem Tisch – juchhu, wir können wirklich losbauen und
2. Der EU-Förderantrag ist durch – wir haben also auch fast die Knete für die Bauerei. Doch
3. gibt es da einen Haken und dazu mehr im nächsten Abschnitt.

NATURKITA sucht dringend nach Kofinazierung
zur Errichtung der geplanten Naturkita „Wukaninchen“ am Biesenthaler Wukensee haben wir den positiven Bescheid von der EU-Förderstelle vorliegen. Im Bereich Grundversorgung des Strukturentwicklungs-Förderprogramms ILE sind dem
gemeinnützigen Verein (Wukaninchen e.V.) die 150.000 Euro zugesichert worden. Es fehlen noch 25% in Form des nationalen Kofinanzierungsanteils. Brandenburg hat die Landesanteile dafür gestrichen. Das bedeutet, wir müssen die 50.000 Euro ersetzen, um den Gesamtförderbetrag von 200.000 Euro zu erhalten.

Wir wollen versuchen, die Stadt Biesenthal oder auch den Landkreis Barnim zu bewegen, sich am Kofinanzierungsanteil zu beteteiligen. Parallel suchen wir kurzfristig nach Spenden, um die Summe in kleineren Teilen zusammen zu bekommen. Das EU-Förderprogramm läuft bis 2013, ob es danach ein für unser Bauvorhaben geeignetes Nachfolgeprogramm gibt, ist völlig unklar. Daher wollen wir die Gelegenheit unbedingt nutzen!

Wir freuen sehr, wenn du uns bei den Bemühungen unterstützt.
Melde dich bitte schnell bei uns, wenn du Ideen zur Kofinanzierung hast und erzähle die Neuigkeit gerne weiter.

INFOS ZUR KITA Wukaninchen
Ab Herbst 2012 sollen 30 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt ganztägig betreut werden. In einer naturnahen, barrierefreien und respektvollen Umgebung werden sie unter Beachtung der individuellen Bedürfnisse begleitet. Durch das vielfältige Bildungs- und Projekteangebot, die ökologische Vollwerternährung und das aktive Mitwirken der Familien kann ein lebendiger und gesunder Kita-Alltag entstehen.

Genauere Informationen unter:
www.wukaninchen.net
Telefon: 03337-431936
Email: kinder@wukania.net

BAU-Woche im April
Laut Planung wolllten wir Anfang April den alten Dachstuhl runterholen, um Ende April einen neuen raufzimmern zu lassen. Dieses Vorhaben verschiebt sich etwas nach hinten. Daher schrumpft unsere Bauwoche auf eine halbe Woche zusammen und wir sammeln über die Ostertage Eier und Kräfte für später.
Von Montag, 2. April bis Donnerstag, 5. April kann kommen wer will und kann und mit anpacken. Altholz und Bauschutt müssen entsorgt werden, Buddelarbeiten stehen und diverse Kleinigkeiten zur Bauvorbereitung. Es ist jede (auch ungeübte) Hand, jede Suppe, jeder Kuchen und jeder Spaß willkommen. Wenn Übernachtungsplätze gewünscht sind, bitte vorher Bescheid sagen.

Wo kann das Geld hin?
Wir erinnern euch gerne an die Unterstützungsmöglichkeiten –
Kofinanzierungsanteile-Teile organisieren, Mitmachen, Material spenden, Geld überweisen an:

Kontoinhaber: Wukaninchen e.V.
Kontonummer: 111980670
Bankleitzahl: 43060967

Einen frohen Frühling und heitere Ostertage wünschen euch alle bunten und lebendigen Wukarnickel

Wukania lädt ein zur Sinfonie in Müll und Moll!

Am 31. März und 1. April gibt es auf dem Projektehof am Biesenthaler Wukensee die nächste Kennenlern- und Mitmachgelegenheit:

Am Samstag stimmen wir uns ein – beim alljährlichen Frühjahrsputz der Lokalen Agenda 21 Biesenthal werden wir einen Flecken Natur in Biesenthal vom Müll befreien. Treffpunkt ist 10 Uhr am Schlossberg.

In Wukania starten wir 11 Uhr am Samstag und am Sonntag. Dort erklingen volle Töne solange die überflüssigen Bretter und Platten in den Container wandern. Klangverstärkung ist hier an beiden Tagen gewünscht! Neben Abriss und Entsorgung gibts so verlockende Aktivitäten wie Holzhacken und stapeln, kochen, plaudern, mit den Kindern spielen, gucken, baden und was uns sonst noch einfällt.

Melde dich bitte an, besonders, wenn du hier schlafen möchtest. Anreise- und Aufenthaltstipps findest du auf http://www.wukania.net.

Gelebte Utopie einer Kooperative in Venezuela

Cecosesola:
Auf dem Weg
Gelebte Utopie einer Kooperative in Venezuela

Lesereise von Compañeras aus Venezuela
23. April bis 6. Juni 2012

In Barquisimeto, einer Millionenstadt im Westen Venezuelas, experimentiert der Kooperativenverbund Cecosesola seit mehr als vier Jahrzehnten mit Selbstverwaltung und Basisdemokratie. Die Kooperativistas betreiben große Gemüsemärkte, produzieren Lebensmittel und bieten Gesundheitsversorgung und andere Dienstleistungen an. Sie arbeiten ohne Chefs, entscheiden im Konsens, bewältigen die Aufgaben im Rotationsverfahren und stellen immer wieder alles in Frage.

Flyer im pdf-Format

30.3. WillCommons-Club

am freitag (30.3.12) findet der nächste willcommons-club der pag statt.
wie immer um 19 uhr im cafe v am lausitzer platz.
alle sind herzlich eingeladen!!!

auch alle an der pag interessierte menschen sind sehr willkommen uns dort kennenzulernen und löcher bzgl. des treibens der pag in den bauch zu fragen.