Archiv für Juni 2012

Wir brauchen Durchblick!

Arbeitseinsatz & Richtfest bei den Wukaninchen vom 6.-8.7.12

Liebe Menschen aus Nah und Fern,

ein weiteres Mal wollen wir mit euch gemeinsam an der baldigen Kita werkeln. Am 7. und 8.7. dürft ihr jeweils ab 10 Uhr mit uns und mehreren Heißluftföhnen und Spachteln und Pinseln die alten Fensterflügel von der jahrzehntealten Lackschicht befreien. Wir haben uns in die Karnickelköpfe gesetzt, dass die alten, gut erhaltenen Doppelkastenfenster bald in neuer Pracht erstrahlen und die schöne Holzmaserung zeigen sollen. Dazu brauchen wir viel Zeit und Hilfe.

Also: Kommt vorbei, genießt den Sommer am See! Für angenehme Stunden und Gespräche ist das eine schöne, entspannte Arbeit mit wenig körperlicher Anstrengung.

Wenn ihr schon am Freitag, den 6.7. kommt, könnt ihr mit uns ab 15.00 Uhr das Kita-Richtfest feiern! Kuchen, Kaffee, Spiel und Musik – das wird ein schöner Nachmittag.
Um Übernachtung und Essen kümmern wir uns. Kinder sind gern gesehen, Kinderbetreuung organisieren wir bei Bedarf. Hunde dürfen zu Hause bleiben.

Bitte meldet euch an, das erleichtert uns die Planung: kinder(ät)wukania(dot)net

Eure Wukaninchen-Crew

WillCommons-Club macht Sommerpause

Ja die Sommerpause! Auch der WillCommons-Club bleibt davon nicht verschont. Wir hoffen ihr findet eine andere nette Beschäftigung am letzten Freitagabend im Monat. Wir sehen uns dann am 28. September wieder, wie immer im Cafe V.

. . . lehm und leben . . .

Lehmbau-Workshop in Wukania zwischen 29. Juli und 11. August 2012

Wer schon immer mal wissen wollte wie der Lehm aus der Erde an der Wand hält und warum die Luft im lehmverputzten Raum sich so gut einatmen lässt, ist bei . . . lehm und leben . . . genau richtig.

Auf dem Wukania Projektehof wird die Naturkita „Wukaninchen“ aufgebaut. 16 Kinder können sich dort ab 2013 in natürlicher und respektvoller Umgebung vergnügen. Ein kleines Haus wollen wir Ressourcen sparend und mit ökologischen Baumaterialien herrichten. Um die Klinkerfassade aus den 1930er Jahren zu erhalten, werden die Wände an der Innenseite mit Holzfaserplatten gedämmt. Diese bringen wir auf eine Lehmschicht an und werden sie ebenso mit Lehm verputzen. Zu diesem Bauschritt laden wir interessierte Lehmbauwillige ein.

Der Lehm wird von uns per Hand an die Wände verteilt. Parallel zum Verputzen stellen wir die passende Mischung her. Die Tricks und Kniffe der Verarbeitung zeigt uns der erfahrene Lehmbauer Henry Krüger. Ziel ist, dass alle Teilnehmenden die Technik selbständig ausführen können, um auch an anderen Orten noch mehr Lehm zu verbauen. Vorkenntnisse braucht niemand, nur Lust aufs Ausprobieren. Je nach Bedarf nehmen wir uns Zeit für eine Vertiefung von Lehmbaufragen. Da die Kita ein Modellhaus für ökologisches Bauen werden soll, können wir uns gerne mit Baufachthemen aller Art befassen.
Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns jedoch über Spenden.

Keine Internierung von Asylsuchenden am Flughafen Berlin-Schönefeld

Die Eröffnung des neuen Flughafens BER „Willy Brandt“ wurde auf März 2013 verschoben – die Internierungseinrichtung für Flüchtlinge am BER zur Durchführung des sogenannten Flughafen-Asylverfahrens ist jedoch bezugsfertig und soll nach Willen der Landesregierung Brandenburg noch im Juli in Betrieb gehen.* Nach Auskunft der Pressestelle den Brandenburger Innenministeriums sollen in der neu eingerichteten Unterkunft die Abläufe für das Flughafenverfahren erprobt und Asylsuchende, die am alten Flughafen Schönefeld ankommen, interniert werden.
Gegen diese Pläne protestieren antirassistische Gruppen und haben neben vielen anderen Aktionen eine Online-Petition gestartet, in der sie die Landesregierung auffordern, die Inbetriebnahme der Einrichtung zu verweigern.
Sie kann hier gezeichnet werden:

Im Juli planen verschieden antirassistische Organisationen weitere Protestaktionen gegen die Inbetriebnahme der Internierungseinrichtung und das Flughafenverfahren. Außerdem rufen die Flüchtlingsräte dazu auf, am Tag X nach Inbetriebnahme den „Asylknast“ vor Ort in Augenschein zu nehmen und lautstark dessen Schließung zu fordern.
Am 21.7.2012 endet die Zeichnungsfrist dann werden die gesammelten Unterschriften an Ministerpräsident Platzeck übergeben.

FÖJ / Praktikum bei Wukaninchen

Der Verein Wukaninchen e.V eröffnet Ende des Jahres 2012 eine Natur-Kita in Biesenthal in Wukania für 16 Kinder im Alter von einem Jahr bis Schuleintritt und bietet Plätze für FÖJ und Praktikum an.

FÖJ
Die Natur-Kita hat zwei Stellen für das Freiwillige Ökologische Jahr. Wenn du also zwischen 16 und 27 Jahren alt bist, ab September ein Jahr Zeit hast, ganz viel Praxis im umweltpädagogischen Bereich sammeln möchtest und gerne mit Kindern in der Natur bist oder Bekannte hast, die dazu Lust haben, dann melde dich direkt bei uns.

Praktikum
Wenn du Lust auf ein Praktikum im Rahmen deiner Ausbildung, Schule oder einfach so hast, findet sich dafür eine passende Gelegenheit.

Näheres dazu findest Du hier.