Abwasserbaustelle läuft

Die erste Woche Abwasserbaustelle in Wukania ist nun vorbei. Als erstes haben wir einige Hindernisse beseitigt, eine Rose wurde umgepflanzt und an mehren Stellen haben wir dicke Schichten Beton beseitigt. Das bedeutete mehrere Tage Höllenlärm und ordentlich durchgeschüttelt wurden wir auch, denn der Beton ist so dick, dass wir dem nur mit schwerem Gerät zu Leibe rücken konnten. Vielen Dank an alle HelferInnen!
Zudem beschäftigte uns ein Lieferengpass für unsere Abwasserschächte. Die Teile kommen zu spät, so dass wir unsere Ablaufplanungen anpassen mussten. So werden die Bagger wohl erst am letzten Septemberwoche aktiv. Bis dahin müssen noch ein paar kleinere Obstbäume umgepflanzt werden und ein wenig Beton wartet auch noch auf uns. Und an die Stellen wo die Bagger nicht rankommen, wollen wir schon vorher mit der Hand die Gräben buddeln. Wir freuen uns also weiterhin über HelferInnen.
Inzwischen sind auch einige Spenden eingetroffen. 1230,00 Euro haben uns bisher erreicht. Ausserdem haben wir einen großen Teil der benötigten Abwasserrohre von einer Firma als Sachspende bekommen. Damit haben wir etwa ein Drittel unserer prognostizierten Kosten bereits drin (durch ständige kleinere Änderungen bei unseren Planungen kann ich gerade nichts genaueres vermelden). Also: Danke sehr und weiter so!


0 Antworten auf „Abwasserbaustelle läuft“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − drei =