Jetti meets Bettenhaus

Für den Projektehof Wukania suchen wir Menschen, die Lust haben, mit uns ne neue Wohngruppe zu starten. Auf dem Gelände gibt es einige Gebäude, darunter das „Bettenhaus“, das Platz für 3 oder 4 Wohngruppen hat (30-35 Menschen), wo es allerdings auch viel zu bauen und zu renovieren gibt, bevor eingezogen werden kann. Fürs Bettenhaus wollen wir die neue Wohngruppe Betti starten und als Projekt zum Kennenlernen und gemeinsam Ausprobieren und dafür, dass sich hoffentlich weitere Wohngruppen neben unserer finden, eine Gemeinschaftsjurte bauen. Um und neben uns gibt es noch etwa zwei Handvoll andere Interessierte, die z.T. da sein werden.

(Klein)Betti, das sind Merle und Paul mit Kalle und Tomte, beide noch ziemlich klein, sowie Felipe und Jenny. Wir wollen als Betti eine der Gruppen sein, die das Bettenhaus beleben und dafür innerhalb der nächsten Zeit doppelt bis dreimal so groß werden. Wir wollen eine gemeinsame Ökonomie und ne vegan-vegetarische Küche, haben Lust auf Kompost-Klo und Kühlschrankalternative, wollen uns gern in Wukania und die PAG einbringen und freuen uns, wenn hier viele Menschen leben, werkeln, wirken. Wir haben Lust, unsere politischen und ökologischen Ideen zu leben und damit auch nach außen zu wirken. Z.B. machen/wollen wir (eine_r bis alle) … nichtkommerzielle Seminare, Wildnis-/Umweltpädagogik, Anti-Knast-Arbeit, Theater/Film, Musik (Akkordeon, Cello, …), NK-Freie-Schule-Gruppe, Garten, viel Selber/Recyclen … machen.

Wenn Dir das gefällt, schreib uns und komm vorbei!

Jetti meets Bettenhaus
Jetti ist als als Kennenlernbauprojekt der Rahmen, in dem sich Menschen kennenlernen und zusammentun können – als Start für eine, zwei, drei, … Gruppen, die was aus dem Bettenhaus zaubern wollen. Das bedeutet: Verantwortung teilen, Ausprobieren wie das gemeinsame Arbeiten funktioniert, Zeit und evtl. Geld zusammen tun … Die Jurte, die wir bauen, soll ein Gruppengemeinschaftsraum für Betti werden, der auch von anderen entstehenden Gruppen genutzt werden kann. Organisiert wird das Ganze bisher von (Klein)Betti.

Die Intensiv-Kennenlern- und Bauzeit
beginnt am Samstag, den 29.9. und geht mindestens bis zum Sonntag den 7.10. 2012. Details: 29.9. Anreise, Abendessen vorbereiten, Start nach dem Essen um 20 Uhr mit Kennenlernen und Jurtenbau in Bildern. Am Sonntag gibts um 9:30 Frühstück, 11:00 loslegen. Darauffolgender Samstag ist letzter Bautag, Sonntag Aufräumen.

Materialliste
Wir brauchen: (jeweils für sehr große Flächen) – LKW-Plane – Zelt- oder Markisenstoff in schönen Farben für außen – Baumwollstoff in weiß oder natur für innen – Bauholz (Latten, Dielen, Nut&Feder, evtl. OSB- oder Spanplatten) für Tür u. Fußboden, ca. 38m² – Dämmmaterial (Hanf, Holzfaser, … in Matten) für Wände, Dach und loses Material (Kork, … ) für den Fußboden – Holzschrauben verschiedener Größen in großen Mengen – 36 Kiefernstangen – Wenn ihr davon etwas habt oder wisst, wo wir es umsonst oder günstig bekommen können, schreibt uns. Auch, wenn ihr Details, Maße und so wissen wollt.

Hast du Lust vorbeizukommen zum JettiKennenLernUndBauprojekt?? Oder hast du Material herumliegen, das wir verbauen können?? Wir bitten und freuen uns um Anmeldung für die Organisation von Material, Werkzeug, Schlafplätzen, Essen etc. an bettenhaus@wukania.net. Kommt doch alle – jung, alt und so weiter … und denkt dran: 2 legs or less. Für Übernachtungen bitte ein Zeltchen mitbringen und/oder rechtzeitig für einen Matten-Pennplatz anmelden. Wie kommt ihr nach Wukania? Auf www.wukania.net – Anreise gibt’s eine sehr gute Beschreibung.


0 Antworten auf „Jetti meets Bettenhaus“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ drei = sechs