aller_dings-Wohngruppe hat sich aufgelöst

Manche von euch haben es vielleicht schon mitgekriegt; ja, es stimmt, unsere Wohngruppe auf dem aller_Dings ist inzwischen so geschrumpft, dass wir beschlossen haben, sie aufzulösen und eine neue zu gründen.
Seit sieben Jahren bauen wir an unserer Strausberger Zukunft, dem aller_Dings in der August-Bebel-Str. 21, im Zentrum von Strausberg. Den ersten Bauabschnitt des Wohn- und Projekte-Hauses haben wir fast geschafft, auch die Nebengebäude sind z.T. instand gesetzt, der Garten hat Struktur und Platz für verschiedenste Aktivitäten bekommen.
Wir sind nach wie vor der Meinung, dass Strausberg neben dem Horte und dem Doma ein weiteres Zentrum von Menschen, die kollektiv und kritisch leben, arbeiten und aktiv werden wollen, gut gebrauchen kann.
Wir wollen den Weg für eine zukünftige NutzerInnen-Gruppe ebnen und können uns dabei vorstellen, als Verbliebene, ein Teil davon zu sein, stellen das aber nicht als Bedingung.
Wichtig ist uns weiterhin allerdings, dass das Eigentum an Haus und Gelände neutralisiert wird, (nach unserem bisherigen Wunsch in der PaG, der Projektwerkstatt auf Gegenseitigkeit, in der wir seit Jahren mitarbeiten) und dass Fragen, die die Nutzung von Haus und Grundstück betreffen, im Konsens entschieden werden.
Ein erster Schritt dazu wird ein Treffen Anfang Februar sein, zu dem wir in einem (zunächst) begrenzten Rahmen Menschen aus Strausberg einladen werden, um über eine weitere Zukunft zu sprechen. So wollen wir erreichen, dass eine zukünftige NutzerInnen-Gruppe nicht aus dem zufälligen Zusammentreffen von Interessierten entsteht, sondern sich in einem Prozess herausbildet, für den wir gezielt Menschen aus der PaG um Unterstützung gebeten haben.

Wir, vom aller_dings


0 Antworten auf „aller_dings-Wohngruppe hat sich aufgelöst“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + drei =