Ausprobieren – Nutzen – Verbreiten: Freie Software in Wukania

2.-4. August 2013

Ein Wochenendseminar im Rahmen der nicht-kommerziellen Lernwerkstatt in Wukania

Wir laden euch ein zu einem Sommerwochenende am schönen Wukensee, bei dem wir uns mit Freier Software, Linux, Mail-Verschlüsselung und Grafikbearbeitung beschäftigen möchten.

Wir wollen in entspannter Atmosphäre voneinander und miteinander lernen, unser aller Interesse für Freie Software wecken beziehungsweise festigen und neue praktische Dinge am eigenen Rechner ausprobieren. Dafür wünschen wir uns Leute mit wenig und mit vielen Vorkenntnissen: Ob absoluter Beginner, langjährige Linux-Nutzerin oder Computer-Nerd – Hauptsache, ihr bringt Interesse am Thema und am gemeinsamen Lernen mit!

Auch der Spaß und die Erholung sollen dabei nicht zu kurz kommen: als Kontrastprogramm zum Computerbildschirm bietet sich der See zum Schwimmen und Spazierengehen an, und am Abend können wir am Lagerfeuer sitzen oder den Pizzaofen anwerfen.

Wir stellen uns das Wochenende so vor, dass es einerseits ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Workshops geben wird, für die wir gezielt Personen ansprechen, die sich mit dem Thema auskennen. Parallel dazu findet ein Open Space statt: ein Raum, um unser Wissen und praktische Erfahrung miteinander zu teilen. Das Programm hierfür gestalten wir also alle gemeinsam.

Das Workshop-Rahmenprogramm stellen wir uns in etwa so vor:

Freitag (2. August)
Beginn am Abend: Anreise, Kennenlernen
Kleine Einführung und Diskussion: Was ist Freie Software? Und was hat das Betriebssystem meines Computers mit der Utopie einer solidarischen, nicht-kapitalistischen Gesellschaft zu tun?

Samstag (3. August)
„Keine Angst vor Linux!“ Ausprobieren eines Linux-Betriebssystems sowie falls gewünscht Installation auf dem eigenen Rechner
Verschlüsselung von E-Mails mit gpg

Sonntag (4. August)
Einführung in Inkscape (Vektorgrafik-Programm)
danach Aufräumen, vielleicht noch gemütlich am See chillen, Abreise

Der Ort:
Den Rahmen für das Seminar bietet die Wukania-Lernwerkstatt. Wukania ist ein Gelände in Biesenthal (nördlich von Bernau, mit S-Bahn und Rad zu erreichen – genauere Infos kriegt ihr nach der Anmeldung) direkt am großen Wukensee. Wir nutzen in den Tagen die Wukania-Sommerinfrastruktur (SISSI), das heisst: Zelten in selbst mitgebrachten Zelten, Sommerküche (die wir gemeinsam vegan-vegetarisch bekochen), Solardusche und Kompostklos, einfach aber idyllisch!

Genau wie Freie Software ist auch die Lernwerkstatt nicht-kommerziell: Das bedeutet, dass es grundsätzlich keinen Teilnahmebeitrag oder ähnliches gibt, sondern dass alle nach Lust und Möglichkeit dazu aufgerufen sind, fleißig zu spenden – unabhängig davon, ob sie an Seminaren teilnehmen oder die Idee des freien Wissensaustausches grundsätzlich unterstützen möchten.

Wenn du am Wochenende teilnehmen willst, melde dich am besten jetzt schon an unter lernwerkstatt@wukania.net. Und teile uns auch mit, ob bzw. welche Kenntnisse du beim Open Space mit uns teilen willst.

Wir freuen uns auf euch!

Greta, Naschi, Anne
von der Wukania-Lernwerkstatt


0 Antworten auf „Ausprobieren – Nutzen – Verbreiten: Freie Software in Wukania“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun × acht =