Fröhliche Holzwochen in Wukania

17. Februar bis 02. März 2014

Mit Wipp-, Kipp-, Ketten- und Handsäge, mit Axt, Keil und High-Tech-Spaltmaschine holen wir die Traubenkirschen aus dem Wald, fällen ein paar tote Bäume auf Wukania und machen alles kurz und klein, was aus Holz ist und in den Ofen soll.

Mit Kochlöffel und Zwiebelmesser rühren wir die schmackhaftesten Speisen zusammen, mit Phantasie und Sandschaufel kümmern wir uns um die Kinder und mit Grinsen im Gesicht und Kitzeln im Bauch sitzen wir am See, ums Feuer und in der Sauna bei spannenden oder vergnüglichen Gesprächen und Gesängen.

Musikinstrumente, Spiele, Filme und sonstige Beiträge könnt Ihr gerne mitbringen. (Ein bisschen was haben wir aber auch schon da : ) !)

Geben solls auch einen Impro-Theater-Mitspiel-Abend, viel viel Musik, Selfmade-Filmchen und „Transphobie für Einsteiger*innen“ – einen Vortrag, bei dem Du alles fragen kannst, was Du schon immer über trans* wissen wolltest.

Nun denn – ob groβ, ob klein, ob ein Muskel oder drei, alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Egal ob Deine Mama Holzfällerin war oder keine, komm vorbei, mach mit, hier ist genug Platz zum Ausprobieren und zum (voneinander) Lernen, zur Reflektion von (Geschlechter-)Rollen, für Fragen, Unsicherheiten, Pausen.

Wir wünschen uns einen rücksichtsvollen Umgang miteinander, jede_r soll im eigenen Tempo arbeiten können – wir machen so viel Holz wie wir schaffen und so viele Pausen wie wir brauchen, so dass wir alle eine gute Zeit dabei haben.

Bitte meldet euch an und sagt uns, an welchen Tagen ihr dabei seid. Damit es genug Essen und warme Übernachtungsplätze gibt.

Bringt bitte Schlafsäcke mit. Fürs Arbeiten ist festes Schuhwerk wichtig und wenn ihr passendes Werkzeug oder Arbeitsschutzkleidung habt, dann bringt das gerne mit. Und für das schnelle Rein und Raus aus dem Wald ist ein Fahrrad hilfreich.

Fragen und Anmeldung an: info@wukania.net


2 Antworten auf „Fröhliche Holzwochen in Wukania“


  1. 1 Thomas Bensler 06. Januar 2014 um 21:39 Uhr
  2. 2 Thomas Bensler 06. Januar 2014 um 22:35 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − fünf =