Holzfällcamp//WoodchoppingCamp Karlshof 30.1.-9.2.

Da klar ist, dass auf dem Karlshof weiterhin Menschen über Winter gerne hinter warmen Öfen schöne Dinge spinnen und umsetzen werden, möchten wir einladen zum Holzfällcamp Karlshof (Templin) vom 30.1.2014-9.2.2014 (vom 30.1.-3.2. nur FrauenLesbenTrans*).



first english version///then german version (erst englische, danach deutsche Version)

Hello everyone,

People on the Karlshof would like do the awesome things that they are doing. And in order to keep on doing that in the winter, they need warm stoves and wood/timber for that. That’s why we are inviting you for the WoodchoppingCamp on the Karlshof (Templin) from 30.1.2014 – 9.2.2014 (from 30.1.-3.2. only WomenLesbianTrans*)

In cosy rooms inside and pleasant atmosphere outside we will chop, split, crushing and store wood for 10 days. There are some particularities for you:
Independent of your experience and knowledge you are very welcome. Woodworks are especially connected to practice and knowledge and less to strength. That’s why we want to spread and share our know-how widely. There will be space to learn and exchange for freshies and for people with more experience. Its not only about the amount of wood, but about making quality firewood with joy and curiosity.

The first days (30.1-3.2) of the woodweek are only for WomenLesbianTrans*. All people who not identify with these terms are invited to arrive from the 3th of February on. If you have any questions about that, please contact us.

Kids are very welcome on the woodweek. At the Karlshof we will see how we can create safe areas around the woodworks in the forest. We also would like to organize together the rotation of the people accompanying the kids.

We are looking forward to a camp in an atmosphere in which we take care of ourselves and others. A gender-reflective and aware of other power structures interaction is important to us.

We will organize our day together: from cooking to coordinating the woodworks in the forest to cleaning the premises.

We will cook, sleep, eat and socialize in the farm house…Your welcome to join us spontaneously. In order the plan ahead we are looking forward to registration. Put yourself in the doodle (http://doodle.com/fd3n9f8kidmpzbha#table) , write us an email (holzwoche@gmx.de) or call us at 01577 7017950. If you want to come a couple of days earlier to help prepare the house and infrastructure, you are very welcome!

Woodworks in the winter outside require some (warm) individual and collective balance. On the farm there are outside and inside bathtubs, fire barrel & Co. If you have some more nice ideas – welcome (instruments, massage oil, readings, movies etc.)

You should definitely bring: a sleeping bag and warm clothes. We only have a limited tools on the farm. If you want to bring the following equipment or you could borrow it please contact us via email (holzwoche@gmx.de) or call us (xxx):chain saw, axe, brick axe, riving knife, protection pants/-helmet-/shoes,cant dog; and/or anything else that comes to mind

The train station ‚Templin‘ is within 3 kilometres from the Karlshof (trains from and to Berlin go by the hour). You can walk this distance, take the bus or let us pick you up from the train station with the car. Please contact us in time for that. See you soon! We are looking forward to you!

The WoodchoppingCamp-OrgaCrew

///////////////////german version_Einladungstext deutsch///////////////

Hallo an alle!

Da klar ist, dass auf dem Karlshof weiterhin Menschen über Winter gerne hinter warmen Öfen schöne Dinge spinnen und umsetzen werden, möchten wir einladen zum Holzfällcamp Karlshof (Templin) vom 30.1.2014-9.2.2014 (vom 30.1.-3.2. nur FrauenLesbenTrans*)

In kuscheligen Räumen drinnen und angenehmer Atmosphäre draußen werden wir 10 Tage lang Holz fällen, spalten, zerkleinern und einlagern. Dabei gibt`s
folgende Besonderheiten für euch:

Unabhängig von eurem Erfahrungsschatz und Kenntnissen seid ihr herzlich willkommen. Da gerade Holzarbeiten nicht mit Kraft sondern viel mit Übung und Wissen zu tun haben, wollen wir das Knowhow gerne weit streuen. Raum zum Lernen und sich austauschen, sowohl für Menschen mit viel Erfahrung als auch Holzneulingen. Es wird nicht darum gehen, nur Masse zu schaffen, sondern gutes Brennholz mit Freude und Neugier zu gewinnen.

Die ersten Tage (30.1.-3.2.) der Holzwoche sind ausschließlich für FrauenLesbenTrans*. Alle Personen, die sich in dieser Selbstdefinition nicht wiederfinden, sind eigeladen, ab dem 3.2. anzureisen. Bei Fragen dazu, meldet euch bitte!

Kinder sind auf der Holzwoche herzlich willkommen. Wir werden vor Ort klären, wie wir sichere Bereiche rund um die Holzarbeiten im Wald schaffen
können. Auch eine Abwechslung bei der Begleitung wollen wir gern gemeinsam organisieren.

Was wir uns wünschen zum Miteinander auf dem Camp, ist eine Atmosphäre in welcher wir auf uns selbst achten und aufeinander. Ebenso genderreflektierter Umgang sowie eine Achtsamkeit in bezug auf Machtstrukturen sind uns wichtig. Wir werden gemeinsam den Tag und alles was dazugehört organisieren: Vom
Kochen über die Organisierung der Waldaktionen bis zum Putzen.

Wir werden im Gutshaus schlafen, kochen, plauschen…Ihr könnt gerne spontan vorbeikommen. Um besser planen zu können, freuen wir uns über Anmeldungen. Tragt euch ins doodle ein (http://doodle.com/fd3n9f8kidmpzbha#table) , schreibt uns (holzwoche@gmx.de) oder ruft an unter Tel. 01577 7017950. Falls ihr Lust habt schon 2-3 Tage früher zu kommen um mit uns Haus und Infrastruktur vorzubereiten, so seid ihr willkommen!

Holzarbeit im Winter und draußen benötigt individuellen und gemeinsamen Ausgleich – auf dem Hof gibt es Drinnen- und Draussenbadewanne, Feuertonne
& Co.. Wenn ihr hier weitere genussvolle Ideen/Beiträge habt – welcome! (Instrumente, Massageöle, Vorlese-Literatur, Filme etc.).
Bitte unbedingt mitbringen solltet ihr: Schlafsack und genug warme Klamotten. Wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Werkzeug auf dem Hof. Falls ihr
noch folgende Geräte mitbringen oder verleihen könnt, dann meldet euch unter holzwoche@gmx.de oder o.g. Telefonnummer.
Motorsäge; Axt; Spalthammer; Spaltkeile; Schutzhose/-helm/-schuhe; Wendehaken; sonstiges was euch einfällt.

Der Bahnhof ‚Templin‘ ist 3 Kilometer vom Karlshof entfernt (Zug von und nach Berlin fährt stündlich). Ihr könnt also laufen, den Bus nehmen oder euch von uns mit dem Auto abholen lassen. Bitte meldet euch dafür rechtzeitig vorher bei uns.

Bis bald! Wir freuen uns auf euch!!

die Holzfällcamp-Orgacrew


1 Antwort auf „Holzfällcamp//WoodchoppingCamp Karlshof 30.1.-9.2.“


  1. 1 Johannes 20. Januar 2014 um 13:46 Uhr

    Möge die Axt mit euch sein :-)

    LG
    Johannes

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = zwei