Fortbildung: Einführung in das Asylverfahren

Samstag 28. Juni 2014, 10 -17 Uhr
Kulturbahnhof Biesenthal

Referentin: Inga Schulz, Rechtsanwältin in Berlin

Inhalte:
Ablauf des Asylverfahrens: beteiligte Institutionen, Asylantrag, bundesweite Verteilung, Asylanhörung, gerichtliches Verfahren, Aufenthaltstitel und –dokumente, Folgeantrag und Zweitverfahren, Gründe für den Flüchtlingsschutz: Asylrecht nach Grundgesetz, Genfer Flüchtlingskonvention, subsidiärer Flüchtlingsschutz sowie ein kurzer Überblick über das Dublin-Verfahren (EU-Asylzuständigkeit).

Zielgruppe:
Das Seminar ist als Grundlagenschulung für EinsteigerInnen konzipiert und richtet sich an ehrenamtlich Engagierte aus lokalen Willkommensinitiativen.

Literatur:
• Broschüre des Paritätischen Wohlfahrtsverbands „Grundlagen des Asylverfahrens“

• Broschüre des DRK „Erläuterungen zum Asylverfahrensgesetz – Vorgerichtliches Verfahren

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung per Email bei Gabi Jaschke. Bitte teilen Sie uns Name, Anschrift, Telefon, Email und Ihre Organisation/Initiative mit bzw. wo und wie Sie sich für Geflüchtete engagieren. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 30 TeilnehmerInnen beschränkt. Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Für das Mittagessen bitten wir allerdings um einen Unkostenbeitrag.

Flüchtlingsrat Brandenburg & Wukania-Projektehof


0 Antworten auf „Fortbildung: Einführung in das Asylverfahren“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − = zwei