Kein Tempo30 vor der Kita

Tempo-30-Schild

Auf der Straße vor der Kita Wukaninchen gilt zur Zeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung vom 50 km/h. Kaum eine AutofahrerIn hält sich daran, in der Regel wird deutlich schneller gefahren. Aus Sorge um die Sicherheit der Kinder wünscht sich die Kita eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h, da eine Reduzierung der Geschwindigkeit zu deutlich kürzeren Bremswegen führen würde.
Deswegen fanden sich am 13. August drei VertreterInnen der Straßenverkehrsbehörde zu einem Vororttermin ein. Dabei machten sie deutlich, dass sie gegen eine Begrenzung der Geschwindigkeit sind. Als Hauptargument viel dabei immer, dass die AutofahrerInnen sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten würden, vor allem dann nicht, wenn sie den Sinn einer solchen nicht erkennen können. Auf unser Argument, dass diejenigen die bei Temp50 eher 70 km/h fahren, dann bei einem Tempo30-Schild eher 50 km/h fahren würden, was ja schon eine deutliche Verbesserung wäre, wurde nur entgegnet, das man so an die Sache nicht heran gehen könne.
Die Sicherheit der Kinder spielt in den Erwägungen der Verkehrsbehörde keine Rolle, wichtig ist nur: Freie Fahrt für freie Bürger!
Formen der Mitbestimmung sind hier keine vorgesehen, über Geschwindigkeitsbegrenzungen entscheiden die staatlichen Behörden ganz allein.


0 Antworten auf „Kein Tempo30 vor der Kita“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × sieben =