Archiv für Mai 2015

Judiths Krise trifft Pane e Guerra

Berlinsch-Bergamonische Gesangsbegegnung

Sa, 20.06.2015, 20 Uhr, Regenbogenfabrik Berlin

Der A-Capella-Pop-Frauenchor Judiths Krise existiert seit 1993.
Ein Chor, der mit selbstgedichteten, satirischen oder selbstironischen Texten zu politischen Ereignissen und dem Frauenalltag singt.
Die Liedtexte bewegen sich zwischen speziellen Ereignissen, wie dem Irakkrieg oder dem Beschluss, dass Frauen in die Bundeswehr eintreten können, sowie allgemeinen politischen Fragen, z.B. Klimakatastrophe, Videoüberwachung, Einbürgerungstest.
Themen aus ihrem Alltag sind z.B. das Älterwerden, die Menstruation / Wechseljahre, Computerviren, Sexshops, Handys, Ladenöffnungszeiten.
Häufig und gerne stehen sie mit anderen Chören auf der Bühne.
Zu erwähnen bleibt noch der besondere Schrill ihrer Verkleidung und ihrer Rollen, nach dem Motto: „Wir sind uns für nichts zu schade!“ (mehr…)

Flüchtlinge suchen Wohnraum und Unterstützung!

An vielen Orten in Deutschland schließen sich derzeit Menschen zusammen, um eine Willkommenskultur zu schaffen. Sie wollen konkrete Hilfe anbieten, damit Menschen, die aus Not nach Deutschland kommen, eine Zuflucht finden können. Seit einiger Zeit geschieht das auch in Biesenthal: Die Biesenthaler Willkommensinitiative besteht derzeit aus 10 Menschen und würde sich über weitere Unterstützer*innen freuen. Wir wollen gezielt nach Wohnraum in Biesenthal suchen, der sich für eine Unterkunft für Flüchtlinge eignet. Hinweise und Ideen sind gewünscht. (mehr…)

Betti-Mitmachbaustelle in Wukania

Gemeinsam gehts besser!

Deshalb laden wir euch ein, mit uns zu bauen und Wukania und speziell uns, die Betti-Gruppe, dabei ein bißchen kennenzulernen. Während der Mitmachbaustelle vom 7. bis 13. Juni 2015 wollen wir uns mit Vorschlaghammer und Bohrhammer an unnütze vorgemauerte Wände heranmachen, alte Tapeten abkratzen, kaputte Fußböden herausreißen, …. (mehr…)

LERNWERKSTATT JAHRESPROGRAMM 2015


Erstmalig gibts diesmal ein Jahresprogramm der nichtkommerziellen Wukania Lernwerkstatt – hier nun auch online. Die freie, utopische und widerständige Wukania Lernwerkstatt ist eine Gruppe von 8 Menschen, die nichtkommerzielle Bildung organisieren – meistens in Form von Wochenend-Seminaren, aber es gab auch schon wöchentliche Tanzkurse, langjährige Debattierzirkel und andere Formen des gemeinsamen, gegenseitigen Lernens. Neben der Gegenseitigkeit des Lernens verbindet die verschiedenen Veranstaltungen das nichtkommerzielle Prinzip: Wir erheben keine Teilnehmendenbeiträge, die Nutzung ist entkoppelt von Geld oder anderen Tauschmitteln. Finanziert werden die Aktivitäten der Lernwerkstatt durch kleine und große, regelmäßige oder einmalige Spenden von denen, die die Idee gern finanziell unterstützen möchten. (mehr…)

Noch Plätze frei! Training zu Alltagsdiskriminierung/ Sexismus

Bei folgendem Seminar der nichtkommerziellen Lernwerkstatt von Wukania sind noch immer einige Plätze frei.

Wochenendtraining zu Alltagsdiskriminierung/Sexismus 5.-7.6. und 26.-28.6.2015

Hier gehts zum Einladungstext