Archiv für Mai 2016

Bauwoche im Bettenhaus 13.-19.6.2016

Im Bettenhaus wird eifrig weitergebaut! In der Woche vom 13.-19.6. wollen wir mit euch unter anderem Wände mit Lehm verputzen, Streichen, vielleicht etwas mauern, vielleicht die Küche einbauen – genaueres hängt davon ab, was wir vorher schon geschafft haben, aber ein bisschen auch von euren Interessen. Vorkenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten sind keine Voraussetzung (welche mit solchen sind aber auch gern gesehen) – es geht uns auch um gemeinsames und gegenseitiges Lernen.

Wir freuen uns (mehr…)

Holztag Wukania 8.6.16

Mal wieder laden wir herzlich zum gemeinsamen Spalten, Sägen und Stapeln ein.
Dabei gibts auch die Gelegenheit, das Wukania Projekt ein bisschen kennenzulernen – ein Rundgang übers Gelände ist inklusive.
Beim Holzmachen können alle mitmachen, lernen und ausprobieren – besonders stark zu sein oder Erfahrungen zu haben ist KEINE Voraussetzung.
Mittwoch 8.6.2016:
Wir fangen um 10 Uhr an und machen spätestens 17 Uhr Feierabend.
Wir freuen uns über euch!

holz

Neuigkeiten zur Geflüchteten-Wohnung in Wukania (20.05.2016)

Wie angekündigt haben wir mit den notwendigen Bauarbeiten im Mai begonnen. Die alten Wasser-, Abwasser- und Heizungsrohre sind alle entfernt und der Einbau der neuen Rohre läuft bereits. Noch im Mai wird es zwei Solibauwochen geben, die beteiligten HandwerkerInnen arbeiten nur für Kost und Logis. Erst treffen sich mehrere Baukollektive aus Berlin und Umgebung, um unter anderem die Elektroanlagen komplett zu erneuern. Anschließend machen sich dann mehrere reisende GesellInnen an notwendige Innenausbaumaßnahmen. Am Bau beteiligen sich auch Geflüchtete aus der Region. Wenn alles rund läuft kann die Wohnung bereits im Juli von Geflüchteten bezogen werden.

Inzwischen sind zwölftausend Euro an Spenden bei uns eingegangen. Vielen Dank!
Wir haben entschieden, dass wir in diesem Jahr nur kleinere Dachreparaturen machen werden. Das drückt die Baukosten ganz erheblich. Hinzu kommen kleinere Baumaterialspenden und die unentgeltlichen Arbeitsleistungen vieler, so dass wir hoffen mit dem bereits gespendeten Geld über die Runden zu kommen. Wenn weitere Spenden eingehen, dann werden wir die alten maroden Fenster auswechseln können. (mehr…)

Solikonzert für Geflüchteten-Wohnung

*Solikonzert, Party, Begegnung*

Samstag, 28.05.2016 20 Uhr
Alte Post Bernau, Breitscheidstr. 11 (direkt am Bahnhof) (mehr…)

Ende Gelände – Mehrere Tausend besetzen und blockieren


Foto von Ende Gelände

Die Aktion Ende Gelände zu Pfingsten 2016 in der Lausitz waren ein voller Erfolg. Mehrere tausend Menschen beteiligten sich an den Aktionen. Sie besetzten einen Tagebau, blockierten Gleise der Kohlebahn und drangen auf das Gelände des Braunkohlekraftwerks „Schwarze Pumpe“ ein. Sie konnten damit ein deutliches Zeichen setzen: So geht es nicht weiter! Es braucht einen stellen Ausstieg aus der Verstromung der Braunkohle!
Einen guten Eindruck von den Aktionen vermitteln die Presseerklärungen und die Fotoseiten von Ende Gelände.