Chansons im Schleudergang

Chansons im Schleudergang

Wo ließe sich besser träumen als vor dem Bullauge einer Waschmaschine, gefüllt mit Buntwäsche?
Am Sonnabend 19.11. wohl nur im Kulturbahnhof Biesenthal, wo sich Holger Saarmann, Merle Weißbach und Andreas Zimmer in poetisch-kollegialer Verbundenheit zu einem gemeinsamen Liederprogramm um 20 Uhr treffen. Solistisch und im Ensemble zelebrieren sie eigene Werke zu virtuoser Begleitung auf Gitarre, Cello und Klavier. Ihre Verse erzählen von den Alltäglichkeiten einer Welt, die manchmal der wirklichen auffallend ähnelt. Und sie, wo nötig, sogar verbessert.
Eine Trommel Buntes mit Schwindelpotenzial – ohne Furcht vor Abfärbung!
Andreas Zimmer und Holger Saarmann leben in Berlin, Merle Weißbach in Biesenthal. Die kollegiale Verbundenheit rührt u.a. aus dem Umstand, dass alle der Akademie für Poesie und Lied „Sago“ angehören, die 1989 von Christof Stählin gegründet und bis zu seinem Tod 2015 geleitet wurde. Sie werden im Kulturbahnhof auch einige seiner Lieder singen.
Eintritt: € 10,-, ermäßigt: € 8,-
Reservierungen: info@bahnhof-biesenthal.de


0 Antworten auf „Chansons im Schleudergang“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − acht =