Archiv für Dezember 2016

Freie Schule Biesenthal stellt sich vor

*13.01.2017*

Das Jahr 2017 beginnen wir schwungvoll mit einem informationsreichen Elternabend im Kulturbahnhof Biesenthal. Bei diesem Termin bringen wir euch auf den aktuellen Stand unserer Schulgründung und beantworten Fragen wie:
~ Wer sind wir?
~ Wie werden wir arbeiten?
~ Wie hoch ist das Schulgeld?
~ Für wen ist diese Schule geeignet?
~ Wie erfolgt die Anmeldung?
~ Ist diese Schule etwas für uns?

Eine wunderbare Möglichkeit für interessierte Eltern, Grund- und Sekundarschüler*innen, sowie Pädagogen, Großeltern, usw.

19:00 Uhr, Kulturbahnhof Biesenthal

Ernährungssouveränität statt Freihandel – in Afrika und überall!

Aufruf zur Agrardemo am 21.01.2017

Seit 2011 findet in Berlin alljährlich eine große Agrardemo statt. Ein breites Bündnis fordert eine radikale Wende in der Agrarpolitik. Schon in den letzten Jahren haben wir, die Freund*innen des 17. April, einen Schwerpunkt auf die Kritik der EU-Agrarexporte und deren verheerende Konsequenzen für einige afrikanische Länder gelegt. Sie sind eine wesentliche Ursache für Flucht und Migration! Notwendiger denn je finden wir den Protest gegen eine Politik, die vorgibt, Fluchtursachen zu bekämpfen, diese aber gleichzeitig ständig produziert. Die Kritik an multinationalen Konzernen und an der Abschottungspolitik gehören für uns untrennbar zusammen – insbesondere angesichts der jüngsten Entwicklungen :
- Der Abschluss von Freihandelsabkommen zwischen der EU und einer Reihe von afrikanischen Ländern.
- Die Offensive von Agrarmultis und Lebensmittelkonzernen in der `Neuen Allianz für Ernährungssicherung´, der `Allianz für eine grüne Revolution in Afrika´ und der ´German Food Partnership.´
- Der weitere Ausbau der ´Festung Europa´ und die drohende Abschiebung von afrikanischen Geflüchteten aus Deutschland.
(mehr…)

Neuer Film über das Mietshäusersyndikat

Es gibt einen neuen Dokumentarfilm über das Mietshäusersyndikat:
„Das ist unser Haus!“.
Der Film erläutert das solidarische Modell des Syndikats, mit dem sich auch finanzschwache Gruppen bezahlbare Räume in Gemeineigentum sichern können. Ein Film, der dazu anregen soll, ein Hausprojekt in Eigenregie im Syndikatsverbund zu starten. Der circa 64 Minuten lange Film hat eine CC-Lizenz.

Sissi-Info Dezember 2016

Hallo liebe Sissi-Nutzer*innen, Sissi-Fans, und alle die es noch werden wollen,

Es ist wieder soweit – die Tage werden kürzer, grauer und kälter und die Sissi verabschiedet sich bis zum nächsten Frühling. Wir schauen auf eine tolle Saison zurück! 20 verschiedene Gruppen haben die Sissi zwischen Mai und September genutzt, von einem Baukollektiv, über Hausprojektgruppen, Swingtänzer*innen, verschiedenen Vernetzungstreffen bis Zirkuscamp.

Auch sonst war einiges los:
Dank tatkräftiger Unterstützung einiger Menschen bei der Elektrobaustelle erstrahlt der Saal und der große Seminarraum in neuem LED-Licht. Es wurden defekte Leitungen entfernt, neue Kabel verlegt, Steckdosen installiert und Berge an Elektroschrott zum recyceln auseinander genommen. Und: es gibt jetzt W-LAN in der Sissi.
Im August fand ein zwei-wöchiges Workcamp mit jungen Menschen aus Mexiko, Japan, Spanien, Frankreich, Italien, Tschechien, Georgien und der Türkei statt. Dabei wurden Regale aus Wildholz für die Bibliothek der Sissi gebaut und Abrissarbeiten im Bereich der (voraussichtlich) künftigen Kissi-Winterküche (siehe Spendenaufruf) gemacht, leckere Pizza im Lehmbackofen zubereitet und die Waschbären bestaunt. Die sind nämlich zu Sissi-Dauergästen geworden, und zwar im Warmwasserspeicherturm bei den Duschen. Leider machen die Waschbären mit ihrem Einzug die Dämmung des Speichers kaputt, weshalb ihnen ein Umzug und den Sissis der Bau einer Waschbär-dichten Verkleidung des Turms bevorsteht. (mehr…)