Wieder Fahrraddemo in Biesenthal

Am Sonntag fanden sich wieder etwa 100 BiesenthalerInnen zu einer Fahrraddemonstration zusammen. Dazu kamen noch mehrere hundert Radler die von Sczesczin über Eberswalde nach Berlin zur Sternradtour unterwegs waren. Gemeinsam ging es darum der Forderung nach dem Radweglückenschluss zwischen Biesenthal und Wullwinkel. Dabei scheint sich nun etwas zu bewegen. So hat die Landesregierung verkündet den Radweg 2018 bauen zu lassen, aber solche Ankündigungen gab es immer mal wieder. Bis dahin soll auf der Strecke eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h eingeführt werden. Dies wurde immer wieder gefordert, nachdem im letzten Jahr ein Fahrradfahrer auf dieser Strecke von einem Auto totgefahren wurde.
MOZ-Artikel


0 Antworten auf „Wieder Fahrraddemo in Biesenthal“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = fünf