Workshop: Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern

Eltern zu sein ist ein großes Abenteuer, das von vielen Höhen und Tiefen begleitet wird. Eltern lassen sich von ihren Kindern verzaubern, wachsen mit ihnen und über sich selbst hinaus. Eltern erleben aber auch Schlafmangel, Stress und tiefe Abgründe. Die elterlichen Aufgaben liebevoll und gelassen zu erfüllen und sich selbst dabei nicht völlig zu verausgaben ist eine echte Herausforderung.

In diesem Seminar für Eltern geht es um die Vermittlung von Qualitäten und Kompetenzen, die Eltern dabei unterstützen ihren Alltag gelassener zu meistern. Dabei handelt es sich um Qualitäten wie Präsenz, Einfühlungsvermögen, Empathie, Mitgefühl, Freude, Intuition, achtsame Kommunikation, aber auch Möglichkeiten der Selbstfürsorge wie achtsames Selbstmitgefühl, Stressbewältigung, Emotionsregulation und Gelassenheit sowie ein Grundverständnis von kindlichen Entwicklungsprozessen und Bedingungen für eine harmonische Beziehung und sichere Bindung.

Das Seminar ist überwiegend erfahrungsorientiert, d.h. die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, verschiedene Übungen selbst auszuprobieren und in ihren privaten Kontext zu übertragen. Zu dem werden Hinweise zur weiteren Vertiefung der Inhalte gegeben.

Schwerpunkte und verwendete Methoden sind:

– Grundlagen der Achtsamkeitspraxis zur Stressbewältigung

– Strategien für den Umgang mit schwierigen Emotionen

– Übung für mehr Freude am Familienalltag

– und weitere Themen, die sich ggf im Verlauf des Workshops ergeben

Referentin: Anne Hackenberger, Zentrum für Achtsamkeit und Familie, Eberswalde

15.01.2018, 18:30-21:30 Uhr, Naturkita Wukaninchen, Ruhlsdorfer Str. 44, 16359 Biesenthal

Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen


0 Antworten auf „Workshop: Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = neun