Biesenthaler Begegnungscafe für alte und neue Biesenthaler*innen

Ein Nachmittag im Garten des Gemeindehauses in der Schulstraße:
Hier sind 18 Menschen, zwischen 0 und 65 Jahren alt, aufgewachsen in Afghanistan, in der BRD, in der DDR, in Eritrea, Kenia, Somalia, Syrien, Tschetschenien und Venezuela. Sie sitzen und stehen auf der Wiese, spielen Gesellschaftsspiele und unterhalten sich. Einer erzählt, dass er Schmied gelernt hat, und muss den anderen diesen Beruf mit Händen und Füßen begreiflich machen.
Einige sind zum ersten Mal da, andere kommen regelmäßig. Die meisten freuen sich über die Frühlingssonne, einige spielen lieber drinnen Tischkicker. Viele haben etwas kleines zu essen mitgebracht, aber auch das ist kein Muss.

Das Begegnungscafe ist auch eine gute Gelegenheit, die Willkommensinitiative Biesenthal kennenzulernen. Wer die Arbeit der Willkommensini unterstützen möchte, kann hier Gelegenheiten finden, wo Hilfe gebraucht wird.

Jeden zweiten Montag im Monat von 16-18 Uhr laden wir ein zum Begegnungscafe ins evangelische Gemeindehaus, Schulstr. 14.

Die nächsten Termine sind 11.6. und 9.7.

Kontakt:
refugees-welcome ätt so36.net


0 Antworten auf „Biesenthaler Begegnungscafe für alte und neue Biesenthaler*innen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × acht =