Stelen sollen an Zwangsarbeiterlager erinnern

In der letzten Woche sind in Wukania im Rahmen eines Jugendaustausches mit tschechischen SchülerInnen sieben Stelen entstanden, die an die Zwangsarbeit während der Nazi-Zeit in Biesenthal erinnern sollen. Dazu erschien ein Artikel in der Märkischen Oderzeitung. Teil des Projektes war auch die Erstellung eines Filmes von Jugendlichen der Freien Naturschule Biesenthal mit Interviews zweier ehemaliger tschechischer Zwangsarbeiter.


0 Antworten auf „Stelen sollen an Zwangsarbeiterlager erinnern“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = vier