Sissi wird zu Kissi – Ausbau der Seminar-Infrastruktur in Wukania


Die SISSI
Sommer-Infra-Struktur-Super-Initiative
braucht Deine Spende, denn sie
möchte KISSI werden!

Kälte-Infra-Struktur-Super-Initiative

Worum es geht: Die Seminarinfrastruktur soll so ausgebaut werden, dass sie auch in der kalten Jahreszeit von kleineren Gruppen genutzt werden kann. Der erste Schritt ist ein großer beheizbarer Raum, der von kleine Gruppen zum Kochen, Essen, Treffen und (auf einer Hochebene) zum Schlafen genutzt werden kann. Weitere Schritte für die nächsten Jahre sind beheizbare Seminar- und Schlafräume.

Wir werden weiterhin an unserem nichtkommerziellen, tauschlogikfreien Konzept festhalten: Die Nutzung der Infrastruktur bleibt für die nutzenden Gruppen kostenlos, alles bleibt spendenfinanziert. Aber auch wenn wir in der SISSI das Geben und Nehmen entkoppeln, so sind wir doch vom Kapitalismus umgeben. Die Baumaterialien und auch die Baukollektive, mit denen wir kooperieren, müssen wir bezahlen. Wir werden also nur so viel bauen können, wie auch Spenden fließen. Wer darüber hinaus Know-How, Arbeitskraft oder Materialspenden beitragen kann und will, ist natürlich herzlich willkommen!

Was genau wird mit den Spenden gemacht? (zum Teil schon passiert)
- Bauplanung, -vorbereitung und -antragsstellung etc. gemeinsam mit der Wukantina
- Einrichtung einer beheizbaren Küche, dazu gehört: Wand einziehen, Holzfußboden verlegen, Decke dämmen, neue Tür und Fenster, Verlegen von Heizung, Wasser, Abwasserleitungen, neue Elektrik, Lehmputz
- Toiletten wieder anschließen und an das Heizsystem bringen
- Duschen einbauen
Geldbedarf: mindestens noch 40.000 Euro

Was ist die SISSI ?
Die SISSI ist eine Seminarinfrastruktur, die seit 9 Jahren von Mai bis September von verschiedenen Gruppen genutzt wird. Es gibt zwei Zeltwiesen, eine überdachte Sommerküche, Kompostklos, Solarduschen und einen Lehmbackofen. In der SISSI experimentieren wir mit Alternativen zu kapitalistischen Geld- und Warenbeziehungen. Die SISSI ist nicht käuflich. Die Gruppen bezahlen grundsätzlich nichts für die Nutzung der SISSI. Alle Kosten werden über nutzungsunabhängige Spenden finanziert.

Mehr dazu findet ihr in der Broschüre https://ich-tausch-nicht-mehr.net/

Was ist der Wukania-Projektehof ?
Der Wukania-Projektehof ist ein Gemeinschaftsprojekt in Biesenthal, auf dem es u.a. drei Wohnprojekte, einen Naturkindergarten, die SISSI, das Bio-Catering-Kollektiv Wukantina, mehrere Werkstätten und kleine Gärten gibt. Weitere Projekte sind in Planung.. Der Hof und seine Projekte werden von den Beteiligten selbst organisiert. Entscheidungen werden im Konsens getroffen.

PAG
Der Wukania-Projektehof gehört zur Projektewerkstatt auf Gegenseitigkeit (PAG). Die PAG ist ein Netzwerk, zu dem auch der Karlahof bei Templin und drei Hausprojekte in Leipzig. gehören. Über die Eigentumskonstruktion einer Stiftung stellen wir sicher, dass die Grundstücke und Gebäude dauerhaft Projekten von Gruppen zur Verfügung stehen – und z.B. die SISSI als kollektiver Ort erhalten bleibt.


Eure großen und kleinen Spenden (Daueraufträge sind gerne gesehen) könnt ihr auf das Konto des gemeinnützigen Vereins „Rückenwind – Bildung in Bewegung e.V.“ überweisen. Die Spende könnt ihr von der Steuer absetzen.

Rückenwind e.V.
IBAN: DE85 1009 0000 7037 8270 07
BIC: BEVODEBB
Verwendungszweck: SISSI

Kontakt: sissi@wukania.net

gegenseitig.blogsport.de


0 Antworten auf „Sissi wird zu Kissi – Ausbau der Seminar-Infrastruktur in Wukania“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + zwei =