RiMaflow

Info-Veranstaltung zur besetzten Fabrik RiMaflow im Mailand

26. Juli, 19 Uhr, Karla*hof

Die Fabrik wird seit dem Januar 2013 von ehemaligen Arbeiter*innen und ihren Unterstützer*innen besetzt gehalten und seitdem nach und nach mit neuem Leben gefüllt. Im Zentrum steht ein Kollektiv, das sich die Selbstverwaltung auf dem etwa 30.000 Quadratmeter großen Gelände der Fabrik auf die Fahne geschrieben hat. Die Fabrik steht in der Industrie-Peripherie von Mailand. Die drohende Räumung konnte im Dezember 2018 abgewehrt werden. Im Frühjahr 2019 konnten die Arbeiter*innen endlich eine Legalisierung der Fabrik durchsetzen.

Frauen und Männer zwischen 25 und 70 Jahren, viele qualifizierte Handwerker*innen und Arbeiter*innen, Migrant*innen, jahrzehntelange Gewerkschaftsaktivist*innen, linke Katholiker*innen – sie zusammen bilden heute das Kollektiv: Reichtum der Diversität.

Die Aktivitäten gehen mittlerweile über die Fabrik selbst hinaus. Ein wichtiger Schritt war die Gründung von ‚Fuori Mercato-Autogestione in
Movimento‘ (‚Außerhalb des Marktes -Selbstverwaltung in Bewegung‘), einem nationalen Netzwerk von bäuerlichen und städtischen Projekten. RiMaflow ist
zentraler Ort der Lagerung und des Vertriebs von ‚FuoriMercato‘.

Mittlerweile sind 120 Arbeiter*innen in diesen weitverzweigten Bereichen aktiv und können, wenn auch bescheiden, davon leben.

Wie ihr wisst, ist es uns auf dem Karla*hof ein Anliegen, mit alternativen, tauschlogikfreien ökonomischen Konzepten zu experimentieren. In diesem Sinne freuen wir uns auch, mit anderen im Kontakt zu sein, von ihren Erfahrungen mitzubekommen und darüber im Austausch zu sein.

Als Referent für diesen Abend hat sich ein guter und langjähriger Freund von uns, Rolf, angeboten. Er hat selbst 12 Jahre in einer Kooperative in Italien gelebt und RiMaflow im Mai 2018 sowie im April 2019 besucht. In den Ausgaben vom Februar und Juni 2019 der ‚Contraste-Zeitung für Selbstorganisation‘ hat er darüber berichtet.

Zu RiMaflow im Netz zum Beispiel hier:

https://contraste.org/index.php?id=389
oder hier: http://rimaflow.it

Ort des Geschehens:

Karla*hof
Karlshof 1
Templin
Karte auf OpenStreetMap
Kontakt: karlahof@gegenseitig.de

Wer will kann ab 18 Uhr kommen, zum Beispiel um vor Beginn noch ein paar Minuten Gelegenheit für einen kleinen Plausch zu haben.


0 Antworten auf „RiMaflow“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + drei =