Mitwurzeln?

Ein befreundetes Projekt sucht MitstreiterInnen:

Liebe Menschen,

wir, gerade 19 Gewachsene ab 30 Lebensjahren aufwärts, ein Jugendlicher, 11 Kinder und zwei Kater, suchen zwei bis drei Einzelpersonen ohne Kinder, idealerweise ab 55, als zukünftige Mitgestalter_innen und Mitbewohner_innen für unser sozial-ökologisches Wohnprojekt „wurzeln & wirken“ in Wustermark bei Berlin.
Wir freuen uns über Menschen mit WG- oder (Wohn-)Projektserfahrung.
Eine gewisse Flexibilität finden wir toll (z.B., um bei Veränderungen von Bedarfen in ein anderes Zimmer zu ziehen). Wir wünschen uns keine weiteren Haustiere. Wir wünschen uns keine weiteren mitwohnenden Kinder. Geraucht werden kann bei uns draußen bei den Feuerstellen.

## Die Idee
Wir wollen gemeinschaftlich, ressourcenschonend und selbstbestimmt wohnen. Wir haben einen großen Neubau in Holzrahmen-Strohballen-Bauweise mit KfW-Effizienzstandard 55 auf unserem Gelände realisiert, den wir seit Mai 2017 bewohnen. Bis Dezember diesen Jahres sind wir noch dabei, das alte Wohnhaus, welches auch die Bäckerei im Dorf beherbergte, mit Juteaußendämmung und möglichst vielen receycelten Materialien auf KfW-85-Standard zu sanieren.
Unser Projekt ist Teil des Mietshäusersyndikats. Es bietet unterschiedlich große Wohneinheiten: Es gibt eine große und drei kleinere WGs sowie eine Familienwohnung. Zwischen den Einheiten gibt es viel Austausch, hausweites gemeinsames Kochen und Essen passieren mal in dieser, mal in jener Küche über die Wohneinheiten hinweg. Gemeinsam gestalten wir den Garten und füllen die Gemeinschaftsräume mit Leben. Wir haben eine kollektive Essenskasse für das gesamte Projekt, mit der wir Bio-Lebensmittel und Produkte einer solidarischen Landwirtschaft einkaufen. Mehr zu unseren gemeinsamen Idealen und zur aktuellen Gruppenzusammensetzung findet ihr auf unserer Webseite https://wurzelnundwirken.de/ .
Entscheidungen treffen wir gemeinsam im Konsens im regelmäßigen Plenum. Wir fühlen uns der Umwelt-, der Klima- und der Postwachstumsbewegung verbunden sowie den globalen Bewegungen für Demokratie und sozial-ökologische Gerechtigkeit. Diese Ideen diskutieren wir in der Theorie, versuchen sie alltagspraktisch umzusetzen und sie inspirieren uns zur Teilnahme an politischen Demonstrationen und Aktionen.

## Das Gelände
Das Grundstück befindet sich in Wustermark im Havelland, westlich von Spandau. Es handelt sich um ein früheres LPG-Gelände von 10.000 qm. Eine alte Scheune mit PV-Anlage befindet sich auf dem Grundstück. Sie soll zukünftig Platz für Werkstätten, Feste, etc. bieten. Der Regionalbahnhof ist 10 Minuten zu Fuß entfernt, es gibt stündliche Verbindungen nach Berlin und Potsdam, jeweils eine halbe Stunde bis Hbf.

## Mitwurzeln?
Es gibt ein bis zwei freie Zimmer in einer barrierefreien WG im Strohballenhaus- Erdgeschoss. Dort leben momentan drei Erwachsene und zwei Kinder (drei und zweieinhalb Jahre). Außerdem ist wahrscheinlich ein Zimmer in unserer kinderfreien 4er-WG im Strohballenhaus 1. Etage frei.
Die Zimmer sind zwischen 14 und 25 qm groß, mit Gemeinschaftsflächenanteilen entfallen auf jede Person etwas mehr als 30 qm. Wir haben ein solidarisches Mietpreissystem und zahlen im Durchschnitt etwa 370 Euro pro Zimmer.
Wenn ihr uns kennenlernen wollt, schreibt uns bis spätestens 01.12. unter dem Betreff „Mitwurzeln“ an wurzelnundwirken@posteo.de, wer ihr seid, welche Ideen und Lebensentwürfe ihr mitbringt und warum ihr Interesse habt, uns anzuschließen! Wir planen bereits am 08.12. ein erstes Treffen mit Geländeführung.
Wir freuen uns auf euch!

Mit lieben Grüßen,
Alexis, Anna, Astrid, Chrissi, Clayton, Finnja, Flo, Franca, Franzi, Fritz, Jakob, Jana, Joris, Judith,
Jurek, Klaus, Marcel, Marek, Maxim, Neelia, Niki, Nina, Robert, Ruth, Simon, Sol, Svea, Vera und
Zahara


0 Antworten auf „Mitwurzeln?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × neun =