Wandelwoche – Radtour zur Wukantina

Eine andere Welt er-fahren – erlebnisreiche Radtour zu solidarischer und regionaler Ernährung (Barnim)
12. September 2020 um 11:00 – 17:00

Du hast Lust auf regionale Ernährung? Du willst mehr erfahren über solidarisches Wirtschaften, Arbeiten und Leben? Dann radel mit uns zum Spörgelhof und zu Wukantina durchs Biesenthaler Becken im Norden von Berlin.

Treffpunkt: 12.09. um 11 Uhr Bahnhof Bernau
Endpunkt: Biesenthal Regionalbahnhof (entlang einer der schönsten Radstrecken im Berliner Umland).
Länge der Strecke: 18 km bis Biesenthal (9km zum Spörgelhof, 9km zu Wukantina). An- und Abfahrt mit S-Bahn und Regio in Bernau und Biesenthal, oder gleich mit dem Fahrrad für die ganz motivierten.
Teilnehmer*innenbegrenzung: max. 20
Dauer: ca. 6 Stunden
Anmeldung: bitte meldet euch bis bis zum 4.9. unter Angabe, ob mit / ohne Essen bei Katrin Oeser unter katrinoeser(ät)posteo.de
Bitte Fahrrad und Helm mitbringen.

Was? – Wir fahren von Bernau zu unserer ersten Station: dem Spörgelhof, ein Kollektiv (und eine Genossenschaft in Gründung!) von Menschen aus Stadt und Land, die seit 2014 auf einem Hof bei Lobetal eine Solidarische Landwirtschaft praktizieren. Gemeinsam wird regionales und saisonales Gemüse mit Permakultur angebaut und regelmäßig in die Stadt geliefert. So lernen alle etwas über das Essen, wissen was sie essen und helfen nachhaltig der Umwelt. Außerdem bietet eine solidarische Landwirtschaft eine gute Alternative zu Supermarkt und kapitalistischen Strukturen und zeigt gelebte Solidarität zu den Menschen auf dem Hof und untereinander in der Stadt. Mehr vor Ort oder unter: https://www.spoergelhof.de/

Unsere zweite Station führt uns zu Wukantina auf dem Projekthof Wukania in Biesenthal. Als kulinarischer Kollektivbetrieb versorgt Wukantina Schulen und Kindergärten/KiTas sowie Veranstaltungen mit köstlichem Mahlzeiten aus frischen, möglichst regionalen und saisonalen Zutaten. Hier werden lokale Strukturen durch Zulieferer in der Nähe gestärkt und die Sicht der Kinder auf gute und gesunde Ernährung geschärft.Das könnt ihr gleich vor Ort ausprobieren, denn Wukantina kocht für uns! (6,50€/Person, solidarisch lösbar durch Spende, wenn der Geldbeutel knapp ist). Mehr unter: https://wukantina.de/

Wo? – Das Biesenthaler Becken ist eine von der Eiszeit geprägte wunderschöne Landschaft, in der du dich mit allen Sinnen verzaubern lassen kannst. Komm mit uns zu einer der schönsten Radstrecken im Berliner Umland. Länge der Strecke: 18 km bis Biesenthal (9km zum Spörgelhof, 9km zu Wukantina).
Special: Zwischen den Stationen gibt es wandelbare Geschichten für groß und klein zum Lauschen. Wer möchte kann nach dem Radeln kurz Yoga machen. Und die wundervollen Wukenseen liegen ganz in der Nähe der zweiten Station und laden zu einer abschließenden Abkühlung ein.

Kinder sind herzlich willkommen, bitte bei der Anmeldung mit angeben!
Da alles im Freien stattfindet, können wir genügend Abstand wahren. Und die Tour findet auch bei Nieselregen statt 🙂


0 Antworten auf „Wandelwoche – Radtour zur Wukantina“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + acht =