Beiträge von felipe

Keine Abschiebungen aus dem Barnim – Eure Spende zur Unterstützung von Geflüchteten!

demo_eberswalde

Im letzten halben Jahr drohten vielen Neu-Barnimer_innen Abschiebungen. Mindestens 23 Menschen wurden in diesem Jahr schon aus dem Landkreis abgeschoben. Bei 35 weiteren Menschen wurde die Abschiebung versucht. Zu dem Thema haben wir uns gemeinsam mit vielen Geflüchteten an Demos beteiligt – zuletzt am 8. Juni in Eberswalde – , eine Petition eingereicht und auf diversen Sitzungen unsere Meinung kundgetan. Der Landkreis hat sich aufgrund des Drucks mit dem Thema Abschiebungen beschäftigt, weist aber überwiegend die Verantwortung von sich. Die vorhandenen Ermessensspielräume der Ausländerbehörde werden bisher nicht zugunsten der Geflüchteten genutzt.
Solange es keine politische Lösung gibt, beteiligen wir uns an einem Unterstützungsnetz, (mehr…)

Vier Holztage in Wukania!

[english below]

Liebe Freund_innen von Wukania,

nach dem schönen Holztag gestern haben wir weitere Holztage verabredet, zu denen wir euch auch herzlich einladen.
Gestern waren neben etlichen Bewohner_innen auch zwei extra angereiste Freundinnen von Wukania da. So kanns weitergehen und wir freuen uns sehr wenn ihr kommt. Der Winter kommt ja bekanntlich auch.

Wukensee mit Eis

Die nächsten Gelegenheiten, mit uns zu spalten und zu sägen und zu stapeln und zu plaudern und uns kennenzulernen, sind:

Mi, 25.10.17
Mi, 15.11.17
Sa, 18.11.17
Sa, 2.12.17

Jeweils von 11 bis 17 Uhr. (mehr…)

Holztage in Wukania 2.8., 8.8. und 11.8.2017

Liebe Freund*innen von Wukania,

mal wieder laden wir euch herzlich ein mit uns zu spalten und zu stapeln und zwischendrin in den See zu springen. Zum Holzspalten gibt es neben Äxten auch eine Spaltmaschine, so dass für jede*n eine Tätigkeit dabei ist. Gemeinsam kochen wir ein Mittagessen und wer Wukania noch nicht kennt, der_dem zeigen wir gern den Projektehof.

Der erste Tag ist schon morgen: Mittwoch, 2.8.; sowie
Dienstag, 8.8. und Freitag 11.8., jeweils von 11 – 17/18 Uhr

Wir freuen uns auf euch!

Neuigkeiten von der Geflüchteten-Wohnung in Wukania (12.07.2017)

Im letzten Rundbrief vor über einem halben Jahr hatten wir euch von unseren Schwierigkeiten berichtet, Menschen zu finden, die die Wohnung tatsächlich nutzen wollen. Das änderte sich schon kurz danach: Seit Januar ist die Wohnung durchgehend bewohnt. Die erste Bewohnerin ist bis Ende Mai geblieben und dann in eine andere Wohnung in Biesenthal umgezogen, seit Anfang Juni sind vier neue Menschen in der Wohnung. Einige von ihnen hatten wir schon vorher in Gästezimmern bei uns untergebracht. Das Zusammenleben auf dem Hof macht uns bisher großen Spaß. Vor einigen Wochen haben wir zusammen das Zuckerfest (Fastenbrechen nach dem Ramadan) gefeiert und bei Aktivitäten auf dem Hof bringen sich unsere neuen Mitbewohner_innen gerne ein – sei es beim Verschenkemarkt, auf den diversen Baustellen auf dem Hof, beim Gärtnern oder beim Mittagessen-Kochen. Die Wohnung ist eine große Hilfe für ihre Bewohner_innen – und ihre Bewohner_innen sind eine große Bereicherung für unser Zusammenleben und -arbeiten auf dem Hof.

Parallel zu diesen erfreulichen Entwicklungen drohten im letzten halben Jahr vielen Neu-Barnimer_innen Abschiebungen.
Demo in Eberswalde am 8.Juni 2017 (mehr…)

Wukantina in der MOZ

Das Bio-Catering-Kollektiv Wukantina mit der aktuellen crowdfunding-Kampagne war am Samstag in der MOZ.
(mehr…)