Beiträge von felipe

Neuigkeiten von der Geflüchteten-Wohnung in Wukania (12.07.2017)

Im letzten Rundbrief vor über einem halben Jahr hatten wir euch von unseren Schwierigkeiten berichtet, Menschen zu finden, die die Wohnung tatsächlich nutzen wollen. Das änderte sich schon kurz danach: Seit Januar ist die Wohnung durchgehend bewohnt. Die erste Bewohnerin ist bis Ende Mai geblieben und dann in eine andere Wohnung in Biesenthal umgezogen, seit Anfang Juni sind vier neue Menschen in der Wohnung. Einige von ihnen hatten wir schon vorher in Gästezimmern bei uns untergebracht. Das Zusammenleben auf dem Hof macht uns bisher großen Spaß. Vor einigen Wochen haben wir zusammen das Zuckerfest (Fastenbrechen nach dem Ramadan) gefeiert und bei Aktivitäten auf dem Hof bringen sich unsere neuen Mitbewohner_innen gerne ein – sei es beim Verschenkemarkt, auf den diversen Baustellen auf dem Hof, beim Gärtnern oder beim Mittagessen-Kochen. Die Wohnung ist eine große Hilfe für ihre Bewohner_innen – und ihre Bewohner_innen sind eine große Bereicherung für unser Zusammenleben und -arbeiten auf dem Hof.

Parallel zu diesen erfreulichen Entwicklungen drohten im letzten halben Jahr vielen Neu-Barnimer_innen Abschiebungen.
Demo in Eberswalde am 8.Juni 2017 (mehr…)

Wukantina in der MOZ

Das Bio-Catering-Kollektiv Wukantina mit der aktuellen crowdfunding-Kampagne war am Samstag in der MOZ.
(mehr…)

Workcamp in Wukania sucht 18bis26Jährige!

Liebe Leute aus Biesenthal und anderswo,

vom 11. bis 21.9.2017 findet auf dem Wukania Projektehof ein
internationales Workcamp statt. Es gibt noch freie Plätze für Menschen
zwischen 18 und 26 Jahren. Es kommen Teilnehmende u.a. aus Mexiko und
der Türkei. Die Workcampsprache wird Englisch sein.
Während des Camps geht es viel um gegenseitiges Kennenlernen, die
Beschäftigung mit ökologischen Leben und solidarischen Wirtschaften, wir
arbeiten praktisch an verschiedenen Baustellen und machen Exkursionen zu
anderen Projekten. Mehr Infos findet ihr im Anhang.
Einen Antrag auf Schulbefreiung zur Teilnahme stellen wir euch gerne aus.

Diesen Aufruf könnt ihr gerne weiterleiten.

Herzliche Grüße,

Eure Wukania Workcamp Crew

Workcamp Wukania 2017

Neuigkeiten zur Geflüchteten-Wohnung in Wukania (10.11.2016)

Seit dem letzten Neuigkeiten-Rundbrief ist eine Menge passiert:
Die Heizung, die Wasserinstallationen und die Elektrik sind fertig geworden, in allen Räumen gibt es nun (teils neue, teils aufgearbeitete) Holzfußböden, die Küche ist fertig eingerichtet und die neue Eingangstür mit Fenstern lässt viel mehr Licht in den Flur. Im Rahmen eines internationalen Workcamps mit Menschen aus Spanien, Georgien, Italien, Mexiko, Japan, Frankreich, Tschechien und der Türkei wurde die Wohnung gestrichen, diverse andere Freiwilligeneinsätze haben geputzt und wieder (Bau)Dreck gemacht, unser Bundesfreiwilliger Zaher hat gefliest, verputzt und Böden geschliffen.
So ist die Geflüchteten-Wohnung mittlerweile bezugsfertig und wartet auf Bewohner_innen. (mehr…)

Bauwoche im Bettenhaus 13.-19.6.2016

Im Bettenhaus wird eifrig weitergebaut! In der Woche vom 13.-19.6. wollen wir mit euch unter anderem Wände mit Lehm verputzen, Streichen, vielleicht etwas mauern, vielleicht die Küche einbauen – genaueres hängt davon ab, was wir vorher schon geschafft haben, aber ein bisschen auch von euren Interessen. Vorkenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten sind keine Voraussetzung (welche mit solchen sind aber auch gern gesehen) – es geht uns auch um gemeinsames und gegenseitiges Lernen.

Wir freuen uns (mehr…)