Beiträge von gegenseitig

09.02.: „Heimatliebe Brandenburg“ den Tag versauen!

#Eberswaldeunteilbar

Für ein offenes und freies Eberswalde – Solidarität statt Ausgrenzung!

Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt. (mehr…)

Maßlose Gerechtigkeit – Konzepte und Erfahrungen

Einladung zur Tagung in Salecina/Schweiz vom 26. Mai bis 2. Juni 2019

Thema ist die Schwierigkeit, Beitragen und Teilen auszubalancieren, ohne aufzurechnen. Die Erfahrungen aus solidarisch organisierten Gruppen sollen dabei den Überlegungen zu Recht und Gerechtigkeit in einer post-kapitalistischen Gesellschaft gegenüber gestellt werden. (mehr…)

Ich tausche nicht mehr

In einem längeren Artikel in der Zeitschrift OYA wird der Karla*hof vorgestellt. Alle Fotos in dem Bericht finden sich in dieser pdf-Version .

Judiths Krise – 70 Jahre Menschenrechte

Im Rahmen des Youtopia-Festivals singt der A-Capella-Pop-Frauenchor Judiths Krise mit selbstgedichteten, satirischen oder selbstironischen Texten zu politischen Ereignissen und ihrem Frauenalltag. Die Liedtexte bewegen sich zwischen speziellen Ereignissen, wie dem Irakkrieg oder dem Beschluss, dass Frauen in die Bundeswehr eintreten können, sowie allgemeinen politischen Fragen, z. B. Klimakatastrophe, Videoüberwachung, Einbürgerungstest. An diesem Abend gibt es ein extra Programm zu 70 Jahren Menschenrechte.

16.12.2018, 17.00 Uhr Einlass, 18.00 Uhr Beginn, Heimathafen Neukölln — Saal, Berlin

#NichtMeinEuropa