Beiträge von naschi

Forever young?

Die AG­Be­ra­tung (AGB) ver­öf­fent­lich re­gel­mä­ßig eine Ko­lum­ne in der CON­TRAS­TE. Hier die Num­mer 24:

Es ist noch nicht sehr lange her, da feierte ein langjähriges Gemeinschaftsprojekt sein Jubiläum mit einer kulturellen und thematischen Veranstaltungswoche. Viele alltagspraktische Inhalte aus dem Gruppenleben wurden öffentlich debattiert und verallgemeinert verortet. Mit dabei: der Generationswechsel innerhalb von Projekten. Viele Kollektiv-Gründer_innen der 80iger Jahre und dauerhafte Mitstreiter_innen gehören inzwischen zur Generation 60+, wollen andere Dinge im Leben realisieren oder sind aus anderen Gründen auf dem Weg in die zweite Reihe bzw. aus dem Projekt. Der Großteil aller anderen in länger bestehenden Projekten kennt die Geschichten der Aufbau- und Gründungszeit wenigstens aus lebhaften Berichten. Und zunehmend mehr wissen über die ursprünglichen Ziele und Motive nur aus zweiter Hand, aus einer verblassenden Vorzeit. (mehr…)

Da muss ich erst im Plenum fragen…….

Die AG­Be­ra­tung (AGB) ver­öf­fent­lich re­gel­mä­ßig eine Ko­lum­ne in der CON­TRAS­TE. Hier die Num­mer 23:

lautet oft die erste Antwort von Einzelnen aus einer Projektgruppe, eines Hauses oder eines Kollektivbetrieb, wenn eine neue Idee, die Bitte um solidarische Unterstützung oder ähnliche Anliegen an sie herangetragen wird. Was auch sonst, denn wir handeln, diskutieren und beschließen alles und alle gemeinsam! Das ist Naturgesetz in Gemeinschaften und macht gerade den Unterschied zu den gesellschaftlichen Hierarchieketten in ‚normalen’ Organisationen, Betrieben oder bei Hauseigentum ringsherum. Zusammen und nicht alleine, denn dadurch sind wir stark! (mehr…)

Hundert Jahre Landkommunen: 1918-2018

Einladung zur Lernwerkstatt am 16./17.06.2018 in Wukania

Bereits vor hundert Jahren gab es zwischen 1918 und 1933 eine Vielzahl unterschiedlicher Erfahrungen und Versuche im Aufbau von Kommunen und Gemeinschaftsprojekten. In dieser Geschichts-Lernwerkstatt beschäftigen wir uns mit Material aus dieser Zeit: mit Bildern und O-Tönen aus Büchern über die Landkommunen dieser Zeit. Wir fragen uns, was uns vertraut vorkommt und was uns befremdet und ob die Utopien von damals noch heute für uns aktuell sein können. In Arbeitsgruppen wollen wir uns kritisch mit einigen konkreten Gemeinschaften auseinandersetzen: einer kommunistischen, einer anarchistischen und einer völkischen. Wir verarbeiten unsere Erfahrungen spielerisch zum Schluss in einer Talkshow, in der alle die Geister der Vergangenheit befragen können, wie es damals gewesen ist… (mehr…)

Karlahof Spaltwoche 4.-6. Mai und 1.-8. Juni

Der Frühling zeichnet sich am Horizont ab, die Holzfällsaison ist vorbei.

ABER: Auf dem Karla*hof geht sie noch weiter!

Also machen wir einfach noch eine zweite und dritte Runde Holzwochen auf dem Karla*hof. Und wir möchten euch einladen wieder mit uns im Gutshaus zu logieren um gemeinsam zu quatschen, kochen, lachen, spielen, lernen und uns in unserem jeweiligen Lieblingstempo dran zu machen, die Haufen Holz, die wir in den ersten Holzwochen zum Hof gebracht haben, kleinzukriegen und wegzustapeln. Dafür haben wir in diesem Jahr 2 Termine vorgesehen, damit möglichst viele von Euch dabei mitmachen können:

****Und zwar vom 04.-06. Mai.****Und zwar vom 01.-08. Juni.**** (mehr…)

Bauen und Baden!

Wukantina Team

Ihr kennt das bestimmt auch: Wenn ihr nach einem Marathonlauf auf die Zielgerade einschwenkt und die Endorphine in euch noch mal so richtig hochkochen? Bald ist alles geschafft, der Traum wird wahr, nur noch die letzten Schritte!

Unser Traum ist eine abgenommene Großküche für unseren Kollektivbetrieb WUKANTINA. Unser Anliegen ist es für Kitas uns Schulen in der Umgebung um Biesenthal gesundes, leckeres Bio-Mittagessen zu kochen und zu auszuliefern. Unsere Küchenräume stehen außerhalb unserer Kochzeiten anderen Nutzer_innen offen.
Damit das alles wahr wird flitzen wir gerade im Laufschritt über unsere WUKANTINA-Baustelle. Viele Dinge entstehen schon und vieles andere wird in den nächsten Wochen folgen.
Über allem schwebt unser Eröffnungstermin Anfang August 2018 und der Betriebsstart am 20. August mit der Belieferung der ersten Kitas und Schulen.

Um unsere Baustelle ein gutes Stück voran zu bringen laden wir euch im Juni 10 Tage lang zu einer MITMACHBAUWOCHE ein: Montag 18.6. bis Donnerstag 28.6.2018. (mehr…)