Archiv der Kategorie 'Lernwerkstatt'

Ausprobieren – Nutzen – Verbreiten: Freie Software in Wukania

2.-4. August 2013

Ein Wochenendseminar im Rahmen der nicht-kommerziellen Lernwerkstatt in Wukania

Wir laden euch ein zu einem Sommerwochenende am schönen Wukensee, bei dem wir uns mit Freier Software, Linux, Mail-Verschlüsselung und Grafikbearbeitung beschäftigen möchten.

Wir wollen in entspannter Atmosphäre voneinander und miteinander lernen, unser aller Interesse für Freie Software wecken beziehungsweise festigen und neue praktische Dinge am eigenen Rechner ausprobieren. Dafür wünschen wir uns Leute mit wenig und mit vielen Vorkenntnissen: Ob absoluter Beginner, langjährige Linux-Nutzerin oder Computer-Nerd – Hauptsache, ihr bringt Interesse am Thema und am gemeinsamen Lernen mit!

Auch der Spaß und die Erholung sollen dabei nicht zu kurz kommen: als Kontrastprogramm zum Computerbildschirm bietet sich der See zum Schwimmen und Spazierengehen an, und am Abend können wir am Lagerfeuer sitzen oder den Pizzaofen anwerfen. (mehr…)

Betzavta für Einsteiger_innen

Ein Seminar im Rahmen der nicht-kommerziellen Lernwerkstatt in Wukania

14.-16.Juni 2013 in Biesenthal bei Berlin

Wir laden Euch ein zu einem Seminar über Entscheidungs-Findungs-Prozesse, Gruppendynamik und Konflikte. Wie gelingt es, eigene Befürnisse und Handeln mit den Bedürfnissen anderer abzustimmen? Mit der Methode „Betzavta“ nähern wir uns diesen Themen mit erfahrungsorientierten, spielähnlichen Übungen an. Dadurch können Handlungsweisen nicht nur theoretisch behandelt, sondern auch praktisch erlebt und gestaltet werden. Aus den angestoßenen Diskussionen und Reflexionen entstehen intensive Lernprozesse.
(mehr…)

CSA und NKL

Im Rahmen der Wukania-Lernwerkstatt finden halbjährlich Vernetzungstreffen „nichtkommerzieller“ Projekte statt. Auf einem dieser Treffen gab es eine Diskussion über CSA (Community Supported Agriculture) und NKL (nichtkommerzielle Landwirtschaft). Eine darauf fussende Reflexion eines CSA-Aktiven findet sich auf www.keimform.de.

7. – 9. 6.: „konflikte verstehen“ – seminar

vom 7. – 9. juni gibt es im rahmen der wukania-lernwerkstatt ein seminar rund um das thema konfliktanalyse und konfliktbearbeitung. wir – naschi und barbara – stellen theorien und methoden vor und in einzel- und gruppenarbeit können wir uns alle einen selbst mitgebrachten konflikt aus unserem leben näher ansehen und untersuchen, was hinter unserem verhalten und dem der anderen stecken könnte. so wird es vielleicht möglich, mehr wohlwollen für alle beteiligten und ideen für neue handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. wir spielen gern und arbeiten auch gerne strukturiert, daher geben wir einen zeitlichen rahmen vor, freuen uns aber auch über anregungen und ihr könnt auch gerne methoden und euer wissen rund ums thema konfliktbearbeitung einbringen.
abends und zwischendrin gibt es zeit für see-genuss und lagerfeuer! (mehr…)

Nicht-kommerzielle Naturheilpraxis ?

Wir wollen euch auf ein neues Projekt oder Experiment des „nicht-kommerziellen Lebens“ aufmerksam machen, das gerade entsteht.

DER HINTERGRUND
Die allgemeine Kritik an dem globalen kapitalistischen Gesamtsystem mit seinen vielfältigen Facetten und Spielarten schlägt sich gegenwärtig in zahlreichen Mini-Versuchen nieder, gegen Markt und Staat, Elemente eines eigenständigen Lebens zu entwickeln.
Im Umkreis der PAG (Projektwerkstatt auf Gegenseitigkeit) haben sich in der Nähe von Berlin zwei praktische Versuche in den letzten Jahren entwickelt, die trotz einiger Probleme und Krisen weiter existieren wollen:
• das NKL-Kartoffel/ Brot-Projekt auf dem Karlshof (Nähe Templin/ Landkreis Uckermark)
• und die Wukania Lernwerkstatt/ Sissi – Sommerinfrastruktur in Wukania (Biesenthal/ Landkreis Barnim)
Zur Reflexion der Praxis von nicht-kommerziellen Projekten und zum Anstoß von Neuem treffen sich viele Aktive seit zwei Jahren etwa halbjährlich. Hier entstand der Wunsch, das Kürzel NKL (für „nicht-kommerzielle Landwirtschaft“) auf „nicht-kommerzielles Leben“ auszuweiten und mit praktischen Versuchen zu füllen.
(mehr…)